Auch “Lonesome Rider / 2er Team” dürfen mit!

Europa-Orient-Rallye erstmals auch für Zweierteams möglich!!!

Die Europa-Orient-Rallye weicht den alten Grundsatz, dass ein Rallyeteam aus mindestens zwei Autos mit vier, besser drei Autos und sechs Fahrern, bestehen muss, auf.

Unter bestimmten Voraussetzungen können ab 2019 auch “Lonesome Rider Teams” mit nur einem Rallyewagen und zwei Fahrerinnen oder Fahrern teilnehmen.

„Wir haben uns für die Aufweichung entschieden, weil sich verstärkt Interessenten melden, die kein Vierer- oder Sechserteam zusammenbringen”, sagt Rallyepräsident Wilfried Gehr. Offenbar bekommen interessierte Motorsportler wegen der politischen Situation in der Türkei und im Mittleren Osten oder weil sie nicht so viele positiv verrückten Freunde kennen, die sich auf das Abenteuer “Europa-Orient-Rallye” einlassen, wirklich kein Team zusammen.

Die “Lonesome Riders” können natürlich nicht an der Gesamtwertung der Rallye mitmachen und auch den ersten Preis, das Kamel, nicht gewinnen.

Weil auf den Nebenstraßen der mehr als 7000 Kilometer langen Strecke bei einer Fahrzeugpanne nicht sofort ein Abschleppdienst kommt ist das Risiko für solche Einzelfahrer natürlich größer. Deshalb werden die Rallyemacher vor dem Start die “Lonesome Riders” zusammen losen und empfehlen dringend zusammen zu fahren.

Der Mitgliedsbeitrag für “Lonesome Riders“  beträgt 33,33 Euro pro Person und das Startgeld  499,99 Euro pro Teilnehmer
Anmeldung ist ab sofort möglich (bitte hinter Teamname …….. / LSR einfügen)

Please follow and like us: